RECORDING.de
Ausdocken
  • Im Thread  
  • 1 Gast
  • Im Chat  

  •  
Seiten: 1 2 

Wer kennt Voyetra Midi Orchestra Geschrieben 28.11.2009 17:01 #1

  • Marcys
  • Avatar Marcys
  • rang 
  • rang_star Mitglied seit: 19.04.2004 Punkte: 253
  • Hallo,

    als ich Mitte der 90er mit Musikmachen anfingt hatte ich ein Sequencerprogramm Namens: Voyetra Midi Orchestra" Zu dem Zeitpunkt hatte ich viele Midifiles damit gemacht.
    Die Midifiles habe ich immer noch, aber das Programm nicht.

    Leider kann ich die Midifiles in Cubase 4 nicht einlesen.
    Der Windows Media Player kann die zwar spielen, aber das bringt mich ja nicht weiter.

    Weiss einer von euch wo ich das Programm "Voyetra Midi Orchestra" her bekomme?

    Oder hat es sogar einer von euch?


    Gruss
    Martin
SignaturIntel I7, Win 7 x64, Cubase 5, Alesis MultiMix8 FireWire.

Bass Ibanzes SR 505
Bass Ibanez BTB405QM
Bass V-Amp Pro
Huges&Kettner BK100
div. PlugIn (Groove Agent, Hypersonic)
PM schreiben

Re: Wer kennt Voyetra Midi Orchestra Geschrieben 28.11.2009 17:28 #2

  • tubeless
  • Avatar tubeless
  • rang 
  • rang_star Mitglied seit: 02.05.2009 Punkte: 21472
  • Das Ding war mal bei irgendwelchen Turtle Beach Soundkarten dabei.
    http://www.turtlebeach.com/
    http://turtlebeach.com/support/index.php?View=files&CategoryID=397

    Eigentlich müssten aber die MIDI-Files auch mit nem Konverter umgesetzt werden können in das Format, welches Cubase lesen kann.
    Oder vielleicht nen Sequencer nehmen, der nicht so stur ist wie Cubase... zwinker
PM schreiben

Re: Wer kennt Voyetra Midi Orchestra Geschrieben 19.08.2010 17:10 #3

  • huo
  • Avatar huo
  • rang 
  • rang_star Mitglied seit: 19.08.2010 Punkte: 2
  • Hallo Marcys,

    ich habe erst jetzt deinen Hilferuf entdeckt!
    Ich habe noch eine Version von Voyetra Midi Orchestrator archiviert, die läuft aber unter XP nicht immer stabil (passiert sehr selten). Falls noch Bedarf, bitte hier nochmal melden! Dann sprechen wir die Vorgehensweise ab.

    Grüße
    huo

    und ein großes Kompliment für das Forum
PM schreiben
Weniger Werbung?
Angemeldete User sehen diese Anzeige nicht.
Zum Log-In

Re: Wer kennt Voyetra Midi Orchestra Geschrieben 19.08.2010 17:35 #4

  • Bumsbirne
  • Avatar Bumsbirne
  • rang 
  • rang_star Mitglied seit: 28.05.2006 Punkte: 2270
  • Voyetra Midi Orchestrator

    Die Pro-Version ist die Digital Orchestrator Pro Version
    hier gibt es ein Demo: ftp://ftp.voyetra.com/pub/voy/dop/doprodem.zip
SignaturDiese Werbung sehen registrierte bzw. angemeldete User.
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
Ich suche motivierte Sänger oder Sängerinnen für den Bereich Deutscher Schlager, Volkstümlicher Schlager und auch Popschlager. Gerne aus dem Köln-Bonner Raum oder Ruhrgebiet. Weitere Infos per PM.
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
PM schreiben

Re: Wer kennt Voyetra Midi Orchestra Geschrieben 22.08.2010 19:34 #5

  • Can
  • Avatar Can
  • rangAdministrator
  • rang_star Mitglied seit: 05.04.2004 Punkte: 14218
  • Ohhh, der Voyetra Midi Orchestrator!!! erstaunt

    Durch den bin ich überhaupt zum Sequencing gekommen, als ich mit 10 meine Soundblaster Gold bekommen habe Lächeln

    Das Programm wurde dann noch weiterentwickelt und hieß irgendwann Record Producer. Das alte läuft leider wirklich nicht mehr stabil auf aktuellen Systemen, seit Windows 2000 nicht mehr.

    Mein Windows-98-Rechner, wo der Midi Orchestrator drauf läuft, ist noch in Betrieb. Wenn du nicht weiter kommst mit den Dateien, weil du sie damals nicht im MID-Format sondern im Voyetra-Format gespeichert hast, meld dich.

    Gruß Can
SignaturJetzt auch bei SoundCloud:
https://soundcloud.com/jazzundso
PM schreiben

Re: Wer kennt Voyetra Midi Orchestra Geschrieben 22.08.2010 19:41 #6

  • tubeless
  • Avatar tubeless
  • rang 
  • rang_star Mitglied seit: 02.05.2009 Punkte: 21472
  • Na - wenn der TE noch nicht auf ne Lösung gekommen ist, wird er sie jetzt auch nicht mehr brauchen.......... Lachen
PM schreiben

Re: Wer kennt Voyetra Midi Orchestra Geschrieben 22.08.2010 19:45 #7

  • Can
  • Avatar Can
  • rangAdministrator
  • rang_star Mitglied seit: 05.04.2004 Punkte: 14218
  • Ich konnte mir die Antwort bei der Entdeckung des Threads nicht verkneifen (als Orchestrator-Fan) ... 3 Tage ist doch nun wirklich noch im Rahmen Lächeln
SignaturJetzt auch bei SoundCloud:
https://soundcloud.com/jazzundso
PM schreiben
Weniger Werbung?
Angemeldete User sehen diese Anzeige nicht.
Zum Log-In

Re: Wer kennt Voyetra Midi Orchestra Geschrieben 22.08.2010 20:03 #8

  • tubeless
  • Avatar tubeless
  • rang 
  • rang_star Mitglied seit: 02.05.2009 Punkte: 21472
  • Naja....
    Wer kennt Voyetra Midi Orchestra Geschrieben 28.11.2009 17:01 #1

    2009 ist ja nun schon mehr als drei Tage her, dachte ich..... Lachen
PM schreiben

Re: Wer kennt Voyetra Midi Orchestra Geschrieben 22.08.2010 20:47 #9

  • Can
  • Avatar Can
  • rangAdministrator
  • rang_star Mitglied seit: 05.04.2004 Punkte: 14218
  • Äh. Hm.
SignaturJetzt auch bei SoundCloud:
https://soundcloud.com/jazzundso
PM schreiben

Re: Wer kennt Voyetra Midi Orchestra Geschrieben 29.08.2010 16:02 #10

  • huo
  • Avatar huo
  • rang 
  • rang_star Mitglied seit: 19.08.2010 Punkte: 2
  • Hallo Voyetra-Kenner,

    hier noch ein paar Anmerkungen zu der Produktlinie:

    Ursprung war MIDI Orchestrator (lief m.E. nicht meht unter XP).
    Dann kam MIDI Orchestrator Plus (läuft auch unter XP, aber gelegentlich nicht stabil).
    Danach gab es Record Producer MIDI Eddition (nur MIDI) und Record Producer (MIDI + WAV).

    Die MIDI-Versionen der Software haben den Vorteil, dass man im Mixer die Intensität der MIDI Aktivitäten angezeigt bekommt und nicht das Level des Wave Outputs. Außerdem kann man mit Reglern die MIDI Controller Lautstärke, PAN und REVERB regeln. Das ist bei den mir bekannten Sequenzern, die MIDI und WAV Objekte beherrschen, nicht so (man muss z.B. Kurven zeichnen).
    Weil ich überwiegend mit MIDI arbeite, benutze ich daher den Record Producer MIDI Eddition gelegentlich immer noch: ballastfreies Arbeiten!
PM schreiben

Re: Wer kennt Voyetra Midi Orchestra Geschrieben 29.08.2010 16:28 #11

  • Can
  • Avatar Can
  • rangAdministrator
  • rang_star Mitglied seit: 05.04.2004 Punkte: 14218
  • Ja *zustimm*. Dass man Lautstärke, Pan und Reverb - Chorus auch - per Regler einstellen konnte, das war schon ne feine Sache, die es heutzutage nicht mehr so gibt.
SignaturJetzt auch bei SoundCloud:
https://soundcloud.com/jazzundso
PM schreiben
Weniger Werbung?
Angemeldete User sehen diese Anzeige nicht.
Zum Log-In

Re: Wer kennt Voyetra Midi Orchestra Geschrieben 07.11.2010 17:21 #12

  • Hi, bin neu hier und möchte auch mal meinen Senf zum Thema Voyetra DOP Pro abgeben.
    Also ich bin über die Update-Suche für DOP auf dieses Forum gestossen, weil ich dachte, daß es eventuell ein Update/grade für dieses Programm gibt. Aber es gibt keins.
    Das gute war ja, daß die Midi-Pattern halt pro Spur einzeln dargestellt wurden. Falls man nun einen Part (also 3. oder 5. zusätzlicher Vers) ein fügen wollte, war das über Copy and Paiste ja bei Dop kein Problem; was ja bei cubase und logig etc. nicht so ohne weiteres ging. Das Programm läuft bei mir auch unter XP - Prof., hat aber den Nachteil, daß Midis mit Karaoke text Anzeige (z.B. fürs Yamaha PSR 9000 Pro oder Tyros) beim speichern über Dop den kompletten Text verloren hatte. Und genau den brauch ich natürlich. Weß vielleicht einer von euch, ob es andere Programme speziell für MIdi gibt?
PM schreiben

Re: Wer kennt Voyetra Midi Orchestra Geschrieben 22.07.2012 20:01 #13

  • garmosner
  • Avatar garmosner
  • rang 
  • rang_star Mitglied seit: 22.07.2012 Punkte: 3
  • Ich arbeite seit 1996 mit dem "Voyetra Midi Orchestrator plus" - speziell für SOLTON / KETRON - Sequenzer (angefangen von SOLTON MS 40 bis dato KETRON SD 5) mit besten Ergebnissen.

    Hiermit kann ich aus jeder Genre von Songs Medleys als Mididateien erstellen.

    Nunmehr ist mir aber meine Programm-Diskette defekt geworden und auch die erstellte Backup-
    Kopie funktioniert nicht richtig und so frage ich - als Neuling in diesem Forum - ob ein Kollege mir
    in irgendeiner Weise helfen kann.

    Auf Cubase usw. möchte ich in meinem Alter nicht mehr umstellen, da ich wie gesagt, mit Voyetra wunderbar arbeiten kann.

    Besten Dank schon im voraus!
PM schreiben

Re: Wer kennt Voyetra Midi Orchestra Geschrieben 22.07.2012 20:12 #14

  • tubeless
  • Avatar tubeless
  • rang 
  • rang_star Mitglied seit: 02.05.2009 Punkte: 21472
  • Naja, Turtle Beach existiert ja wohl schon lange nicht mehr, und dass da einer noch die Software rumliegen hat, ist doch recht unwahrscheinlich.
    Möglicherweise hast du mit dem Digital Orchestrator mehr Glück, ist wohl der Nachfolger vom Midi Orchestrator - der stammt afaik von irgendwas um 2002 herum
PM schreiben

Re: Wer kennt Voyetra Midi Orchestra Geschrieben 22.07.2012 20:14 #15

  • Can
  • Avatar Can
  • rangAdministrator
  • rang_star Mitglied seit: 05.04.2004 Punkte: 14218
  • MIDI Orchestrator Plus war damals bei meiner Soundblaster-Karte dabei... wenn's dir wirklich um die alte Windows-95-Version geht.... das hab ich vielleicht noch.
SignaturJetzt auch bei SoundCloud:
https://soundcloud.com/jazzundso
PM schreiben

Re: Wer kennt Voyetra Midi Orchestra Geschrieben 22.07.2012 20:19 #16

  • tubeless
  • Avatar tubeless
  • rang 
  • rang_star Mitglied seit: 02.05.2009 Punkte: 21472
  • Naja, Turtle Beach existiert ja wohl schon lange nicht mehr,
    Och, so ganz scheint das nicht zu stimmen - da war ich wohl etwas vorschnell. Ne Webseite gibts noch.
    http://www.turtlebeach.com/support/index.php?View=files&CategoryID=241

    Allerdings - die Voyetrasoft ist auch da nicht zu finden...... zwinker
PM schreiben

Re: Wer kennt Voyetra Midi Orchestra Geschrieben 22.07.2012 20:21 #17

  • tubeless
  • Avatar tubeless
  • rang 
  • rang_star Mitglied seit: 02.05.2009 Punkte: 21472
  • MIDI Orchestrator Plus war damals bei meiner Soundblaster-Karte dabei...
    DAS täte mich aber wundern.
    Dann hätten die ja bei ihrer Konkirrenz eingekauft... zwinker

    Man sehe und staune:
    http://www.voyetra.com/
    Das hätte ich jetzt auch nicht gedacht.
PM schreiben

Re: Wer kennt Voyetra Midi Orchestra Geschrieben 22.07.2012 20:27 #18

  • tubeless
  • Avatar tubeless
  • rang 
  • rang_star Mitglied seit: 02.05.2009 Punkte: 21472
  • wenn's dir wirklich um die alte Windows-95-Version geht....
    Gabs da jemals ne Andere???
    Lachen
PM schreiben

Re: Wer kennt Voyetra Midi Orchestra Geschrieben 22.07.2012 20:31 #19

  • Can
  • Avatar Can
  • rangAdministrator
  • rang_star Mitglied seit: 05.04.2004 Punkte: 14218
  • Ist okay, wenn's dich wundert. Das war damals bei vielen Creative-Produkten dabei.
SignaturJetzt auch bei SoundCloud:
https://soundcloud.com/jazzundso
PM schreiben

Re: Wer kennt Voyetra Midi Orchestra Geschrieben 24.07.2012 16:37 #20

  • garmosner
  • Avatar garmosner
  • rang 
  • rang_star Mitglied seit: 22.07.2012 Punkte: 3
  • Hallo Can,

    wärst Du bitte so nett und schaust mal nach, ob Du das Voyetra Midi Orchestrator noch hast und es mich dann wissen lassen.

    Für Deine Bemühungen danke ich Dir jetzt schon.

    Frdl. Gruß - Gerd
PM schreiben
Seiten: 1 2 
Um dieses Feature zu nutzen einloggen oder registrieren!
 
  • Neue BeiträgeNeue Beiträge
  • Neue Beiträge (populär)Neue Beiträge (populär)
  • Keine neuen BeiträgeKeine neuen Beiträge
  • Keine neuen Beiträge (populär)Keine neuen Beiträge (populär)
  • Thema geschlossenThema geschlossen
  • Thema wurde gepinntThema wurde gepinnt